0303030201

Hronská Dúbrava

Das Dorf liegt im südlichen Teil Kremnicke vr- Zucht entfernt. Die erste schriftliche Erwähnung der Siedlung Besserech ist aus der 1388. Die Bewohner lebten als Köhler , Holzknechte , Fuhrleute und Raftmen .

Siedler überlebt harte Zeiten im Sommer 1621 , als sie sich trafen Truppen Gabriela BETL -on in der Schlacht von Jalna mit der kaiserlichen Armee. Siedler Angst vor den Verwüstungen der Soldaten lieber zu höheren sicher -denen Orten zu emigrieren. So entstand der Hügel und der obere Teil des Hron Dúbravy .

Im 19. Dorf Jahrhundert siedelten sich in der Schiene . In den Jahren 1865 – 1872 war Bau vom Bahnhof zu der Hron Dúbravy Vrútky . Ein Jahr später eröffnete eine Schmalspurbahn von Hron Dúbravy nach Banska Stiavnica . Im Sozialismus , Route Jugend nannte es rekonstruiert. Es ist sehr populär und sehr wenig Zug mit dem Spitznamen ” Annie ” zu werden. Jedes Jahr im Frühling öffnet traditionellen Nutzer.

Vom Dorf Spur führt in die staatliche Naturschutzgebiet Hüften . Inmitten der Route ist der nicht- budnuteľná Teufelsfelsen . Boulder förmige Kartoffel mit einer Kapazität von bis zu 5 Kubikmeter , die auf einem Steinsockel , mit dem es auf kleinstem Raum verbunden ist. Die neuesten Forschungen festgestellt, dass mindestens weitere 200 Jahre kosten.

Hron River ist ein beliebtes Skigebiet gebaut Bootfahren für Sommer Rafting eingesetzt.

Unterkunft
Landhaus – Dúbrava 105, in der Mitte des Dorfes für 12 Personen, Kyska Reise